Über

Atelier

Lina Bialek

L  I

N A

Moin und Namastè

 

 

wie schön, dass Du hierhergefunden hast und unsere Wege sich kurz oder auch länger verweben..


Meine Berufsfindung war nicht so sehr geprägt von "Was will ich werden?"

Mehr von "wie will ich leben, wie will ich sein?"


Aus allen möglichen Interessen eine einzige Sache auszuwählen schien kompliziert. 

Schreiben, Malen, Tanzen oder Kunsthandwerken?

Bücher, Tiere, Menschen oder doch Gemüse?


Was bewegt mich? Das Leben das Leben das Leben.. Wie kann ich den Alltag wach und genüßlich gestalten? Wie kann ich meinen Körper liebevoll bewohnen? Wie kann ich meiner Intutition noch mehr vertrauen? Wie kann ich den schlummernden Potentialen Ausdruck verleihen? 

Wie kann ich .. entspannen, trotz all der Welt im Innen und Außen?


Freundschaft mit dem eigenen Körper zu schließen scheint mir ein Schlüssel um hier auf der Erde wortwörtlich Fuß zu fassen. Dabei hilft mir auch das Yoga und das Heilströmen sehr. Beides bestärkt mich mit der Selbstermächtigung, den Körper und mein Gesamtsystem unterstützen zu können.


Und was noch? Erkennen: alles ist im fortwährenden Prozess, im Wandel. Es geht nicht darum, "fertig" zu werden, oder perfekt zu sein.. sondern um Lebendigkeit in all ihren Facetten.


Was lässt mich lebendig fühlen? In Bewegung sein. In Stille sein. Zeit haben. Alleine sein. Mit Leuten sein. Yogamatten ausrollen. Mit dem Hundefreund durch den Wald toben. Tagträumen. Listen schreiben. Bilder und Collagen bauen. Das Brummen der Nähmaschine. Grüner Tee. Postkarten bekommen. Im Garten wühlen. Atmen? Und vor allem: Das dankbare Wahrnehmen, dass diese Liste endlos weitergeschrieben werden kann.. und dass dem nicht immer so war.


Was ist denn nun meine Arbeit? Im Moment ist das:

° Anleiten von Yogastunden

° Künstlerisch, handwerkliches Tun in meinem Näh-Atelier

° Ausstellen der textilen Unikate im Ladenatelier Tuch&Ton

° Projekte im Ladenatelier begleiten, z.B. Töpferkurse

° Ausstellung und Verkauf auf Kunsthandwerkermärkten

° Kinesiologische Balancen

° Kinderbetreuung


Das Atelier verbindet alle beruflichen Bereiche und ist mein kreatives Zentrum.

Ausserdem bereichern viele schöne Kooperationen mit wundervollen Menschen und ihren Räumen meinen Weg.


Lebenskunst bedeutet für mich, das Leben aus einer gestalterischen Perspektive zu betrachten. Nicht nur schöpferisch tätig zu sein, sondern auch innerlich beweglich und kreativ den Aufgaben und Geschenken des Daseins zu begegnen.


Es grüßt Dich ein Nordlicht vom Lande;  Lina

 

 

..und noch ein paar spröde Eckdaten:

Vita:


* 1988


2005 Realschulabschluss, dänisches Gymnasium Flensburg


2006 Kunstschule Ärö, Dk     


2008 Eintauchen in Yoga, Meditation, Chakra-Arbeit


ab 2009 Anwenden von Jin Shin Jyutsu(Heilströmen) als Selbsthilfe


2012 Abschluss Ausbildung zur Modenäherin(IHK) in Berlin


2013 Selbständig mit Atelier in Angeln, Schleswig-Holstein


2014 Gründung Tuch&Ton, Ladenatelier in 24392 Süderbrarup


2014-2016 Schulbegleitung dänische Grundschule


2018 Ausbildung zur Yogalehrerin(BYV)


2018 Fortbildung Hormonyoga für Frauen


ab 2019 Kinderbetreuung als Tagesmutter


2020 Ausbildung Körper-Seelen-Kontakt Beraterin


2020 Einstieg bei "im Augenblick" Süderbrarup



Seit 2013 Teilnahme an diversen Märkten und Ausstellungen

u.a. Kunsthandwerkermarkt Süderschmedeby, Wintergast im Hafenwerk Flensburg, Kunsthandwerkermarkt unter den Arkaden Kiel



"

Auf dem Weg sein.. ..wohin?

Überhaupt auf der Erde ankommen.

In meinem Körper ankommen.

Leben ist...

Atmen -

Jetzt                              "

the center of peace is in me

the center of love is in me

the center of freedom is in me

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.

Akzeptieren